Öffnungszeiten:

Wochentags7:00 -19:00
Termine:nach Vereinbarung
+49 6131 6693551 rg@logopaedie-geisel.de

Sprachstörungen bei Kindern sind Störungen der Sprachentwicklung. Sie können sich als Störungen der Aussprache, der Grammatik, in einem eingeschränkten aktiven oder passiven Wortschatz, aber auch in einer unzureichenden Erzählfähigkeit zeigen. Ein Mutismus ist eine

besondere Sprachstörung, bei der ein Kind sich teilweise oder ganz gegen die verbale Kommunikation entscheidet. Wenn krankheitsbedingte Ursachen ausgeschlossen sind, spricht man von einer „spezifischen Sprachentwicklungsstörung“.

Wichtig ist nach einem Gespräch mit Ihrem Arzt, bald einen Termin für ein Beratungsgespräch oder einen ersten Behandlungstermin bei uns in Mainz zu vereinbaren. In der logopädischen Befunderhebung klären wir mögliche Ursachen für Sprachstörungen. In vielen Fällen ist es sinnvoll, frühzeitig mit einer Behandlung zu beginnen. Manchmal ist eine Sprachauffälligkeit auch noch Teil der normalen kindlichen Entwicklung, dann braucht keine Therapie zu erfolgen und es darf abgewartet werden. Die logopädische Behandlung von Sprachstörungen bei Kindern bietet im Zweifelsfall die Chance, eine gelingende Entwicklung anzustoßen.

Sprachstörungen bei Erwachsenen sind erworben, d. h. sie entstehen bei einem Schlaganfall oder einer neurologischen Erkrankung. Die mündliche Kommunikation ist mehr oder weniger eingeschränkt: Die Unterschiede sind hier sehr groß und so individuelle wie der Betroffene und seine Angehörigen bzw. das soziale Umfeld.