Öffnungszeiten:

Wochentags7:00 -19:00
Termine:nach Vereinbarung
+49 6131 6693551 rg@logopaedie-geisel.de

Stottern ist für die Betroffenen meistens unangenehm, oft sogar peinlich. Es führt sowohl bei Kindern als auch bei Jugendlichen und Erwachsenen häufig zu Sprechangst und zum Vermeiden von Gesprächen.

Durch eine Stottertherapie in Mainz können wir Ihnen oder Ihrem Kind helfen, das unflüssige Sprechen zu überwinden und sich dadurch in allen sozialen Situationen – in der Familie, mit Freunden oder im Beruf – wieder sicherer zu fühlen.

In der logopädischen Stottertherapie lassen sich grundsätzlich zwei Wege unterscheiden: Es gibt die Möglichkeit, das Sprechen flüssiger zu machen, oder wir versuchen, das Stottern so weit wie möglich zu reduzieren. Was für Ihr Kind oder Sie letztlich der bessere Weg ist, entscheiden wir im Laufe der Therapie gemeinsam.

Zu ersten Störungen der Sprechflüssigkeit kann es im Kleinkindalter kommen. Das ist dann oft ein Teil der normalen Sprachentwicklung. Weil sich dahinter aber auch Symptome echten Stotterns zeigen können, lassen Sie sich im Zweifelsfall von uns in Mainz beraten. Wir zeigen Ihnen gerne Möglichkeiten, wie Sie Ihr Kind gut beim Sprechenlernen begleiten.